Sita-Mudra

  

Das Einnehmen eines Sita-Mudra regt den Energiefluss im Körper an. Licht fliesst durch alle Körperzellen. Das eigene Energiefeld wird ruhiger und geht wieder in seine Ausdehnung.

Zuvor bestehende Verspannungen oder Schmerzen werden nicht mehr als solche wahrgenommen.

Der so wieder belebte und frei gewordene Raum weckt in Ihnen neue Kraft. Die Gedanken werden klarer. Der tiefe Frieden und die eingekehrte Ruhe ermöglichen Ihrer Seele frei mit Ihrem Körper zu kommunizieren.

Aus dem Körpersystem ausgelagerte Seelenaspekte können wieder ihren Platz einnehmen.

Das für Sie ausgesuchte Sita-Mudra wird über mehrere Tage oder Wochen zu Ihrem Begleiter. Jedes Mal, wenn Sie die Sita Mudra - Haltung einnehmen, werden neue Aspekte der Seele integriert.

Sind alle momentan verfügbaren Seelenaspekte integriert, ist das Mudra nicht mehr nötig. Einmal angewendet, steht es Ihnen immer als eigen Kraftquelle, auch Jahre später noch, zur Verfügung.

 

 

 

Ausbildung 2011 Steinebrunn

Lehrerin Xira Zehnder 

www.xira-elements.com